Prof. Dr. med. Thomas Gasser

Prof. Dr. med. Thomas Gasser

Chefarzt


Kantonsspital Liestal - Urologische Universitätsklinik Basel
Rheinstrasse 26
4410 Liestal

Kantonsspital Liestal - Urologische Universitätsklinik Basel



    Wir über uns

    Prof. Dr. med. Thomas Gasser, Facharzt Urologie FMH, ist einer der beiden Chefärzte der Urologischen Universitätsklinik am Kantonspital Baselland. Seit August 2015 ist der Autor des Lehrbuchs "Basiswissen Urologie", das bereits in der 6. Auflage erscheint, außerdem auch Dekan der Medizinischen Fakultät der Universität Basel.

    Die Urologische Universitätsklinik am Kantonsspital Baselland mit den Standorten Liestal, Bruderholz und Laufen bildet zusammen mit der Basler Klinik am Universitätsspital Basel die Urologische Universitätsklinik Basel - Baselland. Sie deckt das gesamte Spektrum der ambulanten und stationären Urologie inkl. endoskopischer ("Spiegelung mit feinen Instrumenten"), laparoskopischer ("Schlüssellochchirurgie") und offener Chirurgie ab.

    Besonders wichtig ist auch die Nierensteinbehandlung inklusive Stosswellenlithotripsie ("Steinzertrümmerung"). Der Steinzertrümmerer der neuesten Generation wird gemeinsam mit der Klinik Basel genutzt. Es werden täglich mehrere ambulante allgemeine und spezialisierte Sprechstunden durchgeführt. Die Klinik verfügt über eigene, modernst ausgerüstete Operationssäle und eine eigene Bettenstation mit spezialisiertem Personal.

    Am Standort Bruderholz werden Sprechstunden und urologische Operationen angeboten, am Standort Laufen urologische Sprechstunden.

    Unsere Leistungen

    Diagnostisches Leistungsspektrum

    • Gesamtes diagnostisches Spektrum mit digitaler Endoskopie und digitalem Röntgen
    • CT
    • MRI
    • Spect CT
    • Nuklearmedizin
    • Videourodynamik
    • modernste PET CT


    Therapeutisches Leistungsspektrum

    Die Urologische Klinik bietet das gesamte Spektrum der ambulanten und stationären Urologie, sowohl apparativ – diagnostisch wie auch offen-chirurgisch und minimal – invasiv an. Dazu gehören Vorabklärungen, Behandlungen und Nachsorge.

    Zentrum für Nierensteinbehandlung
    Steinbehandlung mit modernsten minimal-invasiven Methoden. Als eine der wenigen Kliniken verwenden wir auch bei komplexen Steinen eine Kombination von digitaler, flexibler Nieren- und Harnleiterspieglung zusammen mit  minimal-invasiver perkutaner (sog. „Mini-perc“), drainagefreier  (sog. „Tubeless“) Chirurgie.  Dadurch kann die Hospitalisationsdauer massiv verkürzt werden. Zudem ist der Eingriff durch die Kombination der beiden Methoden sicherer, wenn auch deutlich aufwändiger und kostenintensiver.

    Eingriffe im Ambulatorium
    Beschneidungen, Unterbindung (Vasektomie), kleinere Eingriffe am äußeren Genitale, Steinzertrümmerung kleinerer Steine. Katheterwechsel jeglicher Art.

    Endourologie (Operation mittels Spiegelung)
    Harnröhren- und Blasenspiegelung, die Harnleiterspiegelung (zur Steinbehandlung, für diagnostische Zwecke), sowie die Nierenspiegelung (Stein- und Tumorbehandlung), Behandlung der gutartigen Prostatavergrößerung (TUR-P = transurethrale Resektion der Prostata, Operation der Prostata durch die Harnröhre, sogenannte "kleine" Operation) mit monopolarer, bipolarer und Lasertechnik. Die Klinik verfügt über eine Greenlightlaser der jüngsten Generation (XPS) und einen leistungsstarken Holmiumlaser. Abtragung von Blasentumoren durch die Harnröhre.

    Laparoskopie (Schlüssellochchirurgie)
    Retroperitoneoskopische Eingriffe am Harnleiter (z.B. Pyelonplastik) und der Niere (z.B. Nierenteilentfernungen). Die Klinik verfügt über den vierarmigen Operationsroboter DaVinci 4Si für Eingriffe an urologischen Organen (Prostata, Blase, Niere, Harnleiter).

    Offene Chirurgie
    Kleinere Eingriffe am äußeren Genitale (z.B. Operation bei Wasserbruch), Eingriffe an der Niere, sehr große Operationen bei Prostatakrebs, Blasenkrebs mit Blasenersatz und Entfernung großer Nierentumoren. Vorbereitende Eingriffe für eine Transplantation (z.B. Entfernung großer Zystennieren) und korrigierende Eingriffe nach Transplantation.

     

    Spezielle Krankheiten

    • Komplexe Nierensteinleiden (Ausgusssteine, Infektsteine etc.)
    • Erektionsstörungen
    • Hormonale Störungen des alternden Mannes (Klimakterium des Mannes)


     

    Galeriebilder


    KONTAKT DETAILS

    Adresse:
    Kantonsspital Liestal - Urologische Universitätsklinik Basel
    Rheinstrasse 26
    4410 Liestal
    Schweiz

    Website:



    Besonderheit zu Unterbringung

    • Modernste, ruhige Einzelzimmer mit Bad / WC
    • Individuelle Menüwahl
    • Fernsehen
    • Gratis Breitband – Internet
    • Room Service
    • Fussdistanz zum Bahnhof
    • Personal Deutsch sprechend, aber mehrheitlich mehrsprachig ( Englisch, Französisch, Spanisch)
    • Typisch schweizerische Gastfreundschaft
    • Sehr freundliches, kompetentes Personal