Prof. Dr. med. Mark Schrader

Prof. Dr. med. Mark Schrader

Chefarzt, Leiter Prostatzentrum, Hodenkrebszentrum und Steinzentrum


Helios Klinikum Berlin-Buch
Schwanebecker Chaussee 50
13125 Berlin

Helios Klinikum Berlin-Buch


Spezielle Behandlungsschwerpunkte

  • Prostatazentrum
  • Steinzentrum
  • Hodenkrebszentrum
  • nationales Zweitmeinungszentrum für Hodentumoren

Wir über uns

Der Fachbereich Urologie des Helios Klinikums Berlin-Buch ist auf die Behandlung von Patienten mit Erkrankungen der Nieren, Harnwege und männlichen Fortpflanzungsorgane spezialisiert. Hierzu gehören sowohl gutartige Erkrankungen wie die Prostatavergrößerung, Harnsteine und Harnröhrenverengungen, als auch bösartige Tumorerkrankungen wie Prostatakrebs, Hodenkrebs oder Blasenkrebs.

Dabei bietet das Team der Urologie, das sich durch umfassende Erfahrungen, medizinische Fachkompetenz, stetige Weiterbildungen und Einfühlungsvermögen auszeichnet, ein breites Spektrum modernster Diagnose- und Behandlungsverfahren an. So gehören etwa moderne endo-urologische und minimal-invasive Diagnose- und Behandlungsmethoden wie die transurethrale Resektion der Prostata (TUR-P) bei Prostataerkrankungen, die extrakorporale Stoßwellenlithotripsie (ESWL) oder die endoskopische Steinzertrümmerung bei Steinerkrankungen und die minimal-invasive Harnblasenersatzoperation bei Blasenkrebs zu den Leistungsschwerpunkten des Fachbereichs Urologie am Helios Klinikum Berlin-Buch.

Geleitet wird der Fachbereich Urologie am Helios Klinikum Berlin-Buch seit November 2014 von Prof. Dr. med. Mark Schrader. Als Chefarzt des Fachbereichs Urologie leitet Prof. Schrader zudem auch das zum Helios Klinikum Berlin-Buch gehörende interdisziplinäre Hodenkrebszentrum Berlin sowie das Prostatazentrum und das Steinzentrum. Die interdisziplinäre Zusammenarbeit verschiedener medizinischer Fachbereiche im Hodenkrebszentrum sowie im Prostatazentrum ermöglicht dabei eine optimale Diagnostik und Behandlung urologischer Tumorerkrankungen wie Prostatakrebs, Blasenkrebs und Hodenkrebs.

Vor seiner Berufung zum Chefarzt des Fachbereichs Urologie am Helios Klinikum Berlin-Buch war Prof. Schrader zunächst als Oberarzt und Leitender Oberarzt und ab 2007 als Stellvertretender Klinikdirektor der Urologischen Klinik und Poliklinik Charité der Universitätsmedizin Berlin tätig. Sein Medizinstudium absolvierte er zwischen 1987 und 1993 an der Johannes Gutenberg Universität Mainz, gefolgt von Forschungsaufenthalten an der Harvard Medical School und der Boston University. Seine wissenschaftliche Expertise auf dem Gebiet der Urologie stellte Prof. Schrader unter anderem in zahlreichen Fachpublikationen, sowie als Referent auf dem Krebskongress der ASCO (American Society of Clinical Oncology) in Chicago unter Beweis.

Diagnostisches Leistungsspektrum

  • klinische Untersuchungen
  • Labordiagnostik
  • Sonographie
  • Röntgen
  • CT
  • MRT
  • endoskopische Diagnostik


Therapeutisches Leistungsspektrum

  • moderne endo-urologische und minimal-invasive Diagnose- und Behandlungsmethoden
  • Individuell angepasste medikamentöse Therapien
  • minimal-invasive Verfahren
  • Organerhaltende Nierentumorchirurgie
  • Transurethrale Resektion der Prostata (TUR-P)
  • Holmium Laser Enukleation der Prostata (HoLEP)
  • Offene Adenomenukleation
  • Ureterorenoskopie (Harnleiterspiegelung)
  • perkutane Litholapaxie (Steinzertümmerung)
  • ESWL:Extrakorporale Stoßwellenlithotripsie
  • URS: Ureterorenoskopie (flexibel/starr)
  • PNL: Perkutane Nephrolitholapaxie Mini-PNL
  • Endoskopische Steinzertümmerung
  • Fluoreszenzphotodetektion (PDD)
  • Harnblasenersatzoperation minimalinvasiv
  • endo-urologischen Korrektur von Harnleiter- bzw. Nierenbeckenabgangsengen
  • Betreuung im Rahmen von Tumorboards, ein Tumorboard setzt sich aus Experten verschiedener Fachrichtungen zusammen, die gemeinsam mit dem Patienten diagnostische und therapeutische Entscheidungen treffen.


Galeriebilder


KONTAKT DETAILS

Adresse:
Helios Klinikum Berlin-Buch
Schwanebecker Chaussee 50
13125 Berlin
Deutschland



Besondere Angebote / Service / Zimmer

WahlleistungsstationKomfortelemente im Detail

  • großzügiges Bad mit WC, Dusche, großem Spiegel und ausreichenden Ablageflächen
  • Föhn, Bademantel, Dusch- und Handtücher, eine Auswahl an Pflegeprodukten
  • ein eigener Safe
  • kostenfreie Minibar mit einer Auswahl an alkoholfreien Getränken
  • kostenfreier Wäscheservice
  • auf Wunsch: täglicher Hand- und Badetuch- sowie Bettwäschewechsel
  • Telefon, Flachbildfernseher mit Sky-TV
  • kostenfreies W-LAN
  • Zeitungsservice: kostenfreie Tageszeitung oder TV-Zeitschrift


Kulinarische Extras

  • Speisenkarte mit abwechslungsreichem und individuellem Menüangebot
  • täglich frisches Obst
  • Kaffee- sowie Tee- und Kuchenauswahl


Sozialdienst