Prof. Dr. med. Edwin Herrmann

Prof. Dr. med. Edwin Herrmann

Chefarzt


Prosper-Hospital
Mühlenstraße 27
45659 Recklinghausen

Prosper-Hospital


Therapeutisches Leistungsspektrum

  • Prostatahyperplasie
  • Roboterassistierte Prostataoperation
  • Organerhaltende OP bei Nierentumoren
  • Cystektomie
  • Hodentumoren
  • Implantation adjustierbarer Schließmuskelsysteme
  • Inkontinenzbehandlung
  • komplexe Wiederherstellung des Beckenbodens
  • Penisbegradigungen
  • Implantation von Harnröhrenbändern für Frau / Mann

Prof. Dr. med. Edwin Herrmann ist Chefarzt der Klinik für Urologie und minimalinvasive/robotische Chirurgie am Prosper Hospital in Recklinghausen. Er ist Facharzt für Urologie und spezialisierte sich auf die große Tumorchirurgie, laparoskopische Roboter-Eingriffe, die Lasertherapie der Prostata und die medikamentöse Tumortherapie. Damit beschäftigt er sich mit einer Reihe von häufig auftretenden Beschwerden und Erkrankungen.

Wann immer möglich setzen Prof. Herrmann und sein Team auf modernste Techniken: den Da Vinci-Operationsroboter und Laser-Behandlungen. Das Da Vinci-System ist eine Entwicklung, die in den letzten 10 Jahren eine immer weitere Verbreitung fand. Es handelt sich im Grunde nicht um einen selbstständigen Roboter, sondern um eine Operationshilfe.

Der Operateur tätigt dabei den Eingriff nicht selbst direkt am Patienten, sondern er befindet sich an einer Konsole, die mit den OP-Instrumenten des Da Vinci-Systems verbunden ist. An der Konsole sieht der Operateur ein hochauflösendes Live-Bild des Operationsgebietes vor sich und steuert mit seinen Händen präzise die Instrumente des Roboters. Das natürliche Zittern der Hände und andere ungenaue Bewegungen kompensiert Da Vinci dabei, so dass der Eingriff mit dem Robotersystem außerordentlich schonend verläuft.

Das fortschrittliche Da Vinci System, mit dem Prof. Herrmann und sein Team am Prosper-Hospital arbeiten, kommt bei der Operation von Prostatakarzinomen, Nierentumoren, Nierenbeckenabgangsengen, Blasenanhebungen und Beckenbodenoperationen zum Einsatz, sofern es die individuelle Diagnose erlaubt. Der Patient profitiert dann von einer schnelleren Heilung und kleineren Narben.

Der Beckenboden ist darüber hinaus ein spezieller Schwerpunkt des Prosper-Hospitals. Im interdisziplinären Beckenbodenzentrum behandeln die Spezialisten unterschiedliche Beckenbodenfunktionsstörungen, darunter Harninkontinenzen, Blasenentleerungsstörungen sowie Absenkungen von Harnblase, Gebärmutter und Enddarm.

Ein wichtiges Anliegen ist Prof. Herrmann daher auch seine Tätigkeit als Berater der Deutschen Kontinenzgesellschaft. Unterstützt wird Prof. Herrmann von einem kompetenten Team, durch das es der Abteilung möglich ist, ihre Patienten vollumfänglich und multiprofessionell zu betreuen.


KONTAKT DETAILS

Adresse:
Prosper-Hospital
Mühlenstraße 27
45659 Recklinghausen
Deutschland